Z51.83G – Forum Substitutionspraxis Ausgabe 1

 - - -
-

Z51.83G – Forum Substitutionspraxis

Monatsrundbrief                       Ausgabe 1, 11. Januar 2017


Liebe Leserinnen und Leser,

Sie haben seit heute die Möglichkeit, auf den neuen Online-Service www.forum-substitutionspraxis.de zuzugreifen.

Wir freuen uns, Ihnen, unseren Kunden, Partnern und allen Interessierten, diesen Service als Herausgeber kostenfrei zur Verfügung stellen zu können.

An dieser Stelle vielen Dank an Hans-Günter Meyer-Thompson, der mit jahrzehntelanger Erfahrung als substituierender Arzt und Journalist die Redaktion des Forum Substitutionspraxis leitet.

Schauen Sie einfach einmal auf die Seite www.forum-substitutionspraxis.de und finden Sie wertvolle Informationen. Zum Beispiel wird im Januar 2017 ein Schwerpunkt zum Thema Pregabalin als verordnete oder nicht-verordnete Begleitmedikation  in der Substitutionsbehandlung zusammengestellt.

Sie möchten den kostenlosen Service nutzen? Prima, Sie brauchen nichts weiter zu tun und können jederzeit auf alle Informationen von www.forum-substitutionspraxis.de zugreifen.

Einmal monatlich erhalten Sie eine E-Mail mit einer Kurzinformation der wichtigsten zusammengestellten Neuigkeiten, so dass Sie entscheiden können, wie interessant ein Klick auf das Forum für Sie ist. Selbstverständlich können Sie den kostenfreien Service jederzeit über den nachfolgenden Link: Abmeldung wieder beenden.

Wir freuen uns, wenn Ihnen dieser Service nutzt. Danke schon jetzt für Ihr Feedback, Ihre Anregungen und Wünsche.

Viel Spaß mit dem neuen Service www.forum-substitutionspraxis.de

Es grüßt Sie herzlich

Ihr Team von CompWare Medical

​________________________________________________________________


Ausgabe 1, 11. Januar 2017

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in Düsseldorf hat die Heroinambulanz den Betrieb aufgenommen. Auf deren Homepage finden Sie alle Angaben zu dieser Behandlungsform.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1385-duesseldorf-heroinambulanz-eroeffnet-2
 
Welche Kliniken Langzeittherapien zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt auch unter Substitution anbieten, finden Sie auf dieser Karte:
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1394-weitergehende-behandlung-von-substituierten-2

Zur Modesubstanz in der Substitutionsbehandlung hat sich Pregabalin entwickelt. Weltweit. Warum eigentlich, weiß so recht niemand. Eine Zusammenstellung von Publikationen zu allen Aspekten rund um diese Substanz. Überwiegend mit freiem Zugang / open access.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1396-ein-weltweites-phaenomen-pregabalin-in-der-substitutionsbehandlung
 
Die Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS) hat ihren Substitutionsleitfaden überarbeitet und neu aufgelegt.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1386-substitutionsleitfaden-neu-ueberarbeitete-online-auflage
 
In der Landesstelle für Suchtfragen in Stuttgart hat man sich Gedanken gemacht, wie PSB zukünftig aussehen könnte.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1390-baden-wuerttemberg-lss-verabschiedet-statement-zur-substitution-perspektiven-einer-gelingenden-substitutionsbehandlung-und-psychosozialen-begleitung-2
 
Die Ostdeutsche Arbeitsgemeinschaft Suchtmedizin (OAGS) bietet 2017 in Kooperation mit der Ärztekammer Sachsen-Anhalt wieder einen Kurs nach dem Fortbildungscurriculum für Medizinische Fachassistentinnen und Arzthelferinnen „Suchtmedizinische Versorgung“ an. Verteilt auf mehrere Termine von März bis Mai. Macht Spaß und bildet.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1393-fortbildungscurriculum-fuer-medizinische-fachassistentinnen-und-arzthelferinnen-suchtmedizinische-versorgung-in-zusammenarbeit-mit-der-aerztekammer-sachsen-anhalt
 
An welche Wechselwirkungen muss bei der HCV-Behandlung geachtet werden? Der interaction-checker der Universität Liverpool gibt die Antworten, jetzt auch als App und als Datenbank und App auch für HIV-Medikamente.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1389-hep-drug-interaction-checker-4
 
Zu HIV haben wir Hinweise auf „Mortality and causes of death in people diagnosed with HIV in the era of highly active antiretroviral therapy“ (Lancet Public Health) aufgenommen sowie auf die Broschüre der DAH - Deutsche AIDS-Hilfe: „HIV. Deine Rechte, deine Möglichkeiten.“
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1392-mortality-and-causes-of-death-in-people-diagnosed-with-hiv-in-the-era-of-highly-active-antiretroviral-therapy-compared-with-the-general-population-an-analysis-of-a-national-observational-cohort-2
 
Nora Volkow ist Direktorin  des National Institute on Drug Abuse (NIDA) in den USA und eine der weltweit führenden Grundlagenforscherinnen. „Neurobiologic Advances from the Brain Disease Model of Addiction.“ – open access beim New England Journal of Medicine:
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1391-neurobiologic-advances-from-the-brain-disease-model-of-addiction-2
 
Nach einem weiteren Jahr mit prominenten Drogentodesfällen kommt diese Publikation gerade richtig:  „Drug-related celebrity deaths: A cross-sectional study.“
http://www.forum-substitutionspraxis.de/1387-drug-related-celebrity-deaths-a-cross-sectional-study-2
 
Schauen Sie auch zwischendurch einmal rein und empfehlen Sie uns weiter.
 
Hans-Günter Meyer-Thompson
- Redakteur -
 - - -
Kein Interesse an den kostenlosen Service? Abmeldung