Z51.83G – Forum Substitutionspraxis Ausgabe 2

 - - -
-

Z51.83G – Forum Substitutionspraxis

Monatsrundbrief                       Ausgabe 2, 01. Februar 2017

Ausgabe 2, 01. Februar 2017


Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

in die zweite Ausgabe starten wir mit knapp 2.500 Abonnements. Vielen Dank für Ihr Interesse und die freundlichen Kommentare.
Was ist neu? Die Kategorie „Wirtschaft“ haben wir unterteilt in „legal“ und „illegal“. Der legale Bereich liest sich spannender.
Bei manchen Hinweisen gestalten wir Überschrift und Einleitung sehr kurz. Das hat urheberrechtliche Gründe, denen verlinkte Texte im Internet unterliegen.
 
Substitution auf Reisen ist im Februar das spezielle Thema bei Z51.83G: Auf der Grundlage eines Vortrages von Ralf Gerlach (INDRO e.V./Münster und Leiter der „Internationalen Koordinations- und Informationsstelle für Auslandsreisen von Substitutionspatienten“), gehalten bei der 19. Jahrestagung der Deutschen Fachgesellschaft für Reisemedizin e.V. 23.-24.09.2016 in Ludwigshafen, haben wir zusammengestellt, was bei Auslandsreisen benötigt wird.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/das-spezielle-thema-aus-der-praxis/1772-substitution-auf-reisen
 
Das BfArM hat den Substitutionsbericht für 2016 vorgelegt, mit Zahlenmaterial zum Stichtag 1.7.2016. Die Hauptergebnisse: Mehr Patienten, weniger behandelnde Ärzte und ein rückläufiger Anteil von Methadon an den Substitutionsmedikamenten.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/versorgungspraxis/national/1580-bericht-zum-substitutionsregister-januar-2017  
 
In Baden-Württemberg befürchten Sozialministerium, KV, substituierende Ärzte, AWO und Karlsruhes Drogenbeauftragte den Substitutionsnotstand.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/versorgungspraxis/national/1665-baden-wuerttemberg-mangel-an-substitutionsaerzten-experten-sorgen-sich
 
Verschiedene Publikumsorgane berichteten kürzlich von erfolgreichen Behandlungen mit Methadon bei Gliomen. Eine Stellungnahme des Arbeitskreises Tumorschmerz der Deutschen Schmerzgesellschaft sieht das differenzierter.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/substitutionsmittel/methadon/1341-einsatz-von-methadon-zur-unterstuetzung-der-onkologischen-therapie
 
Ist das die Zukunft der Substitutionsbehandlung?
http://www.forum-substitutionspraxis.de/versorgungspraxis/international/1628-digital-addiction-therapy-could-be-first-fda-approved-app
 
reSET-OTM: FOR OPIATE DEPENDENCE
Pear Therapeutics has developed reSET-OTM, a mobile medical application, to be used in conjunction with pharmacotherapy for treating Opiate Dependence.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/versorgungspraxis/international/1630-reset-otm-for-opiate-dependence
 
Web-based Behavioral Treatment for Substance Use Disorders as a Partial Replacement of Standard Methadone Maintenance Treatment.
Marsch LA, Guarino H, Acosta M, et al.
Journal of substance abuse treatment. 2014;46(1):10.1016/j.jsat.2013.08.012. doi:10.1016/j.jsat.2013.08.012.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/versorgungspraxis/international/1629-web-based-behavioral-treatment-for-substance-use-disorders-as-a-partial-replacement-of-standard-methadone-maintenance-treatment
 
Hier können Sie 3 CME-Punkte erlernen bei Profesor Zeuzem im internetgestützten Kurs „Therapieoptionen bei Hepatitis C“ des Deutschen Ärzteblatts (noch bis 2.4.2017).
http://www.forum-substitutionspraxis.de/begleitkrankheiten/hepatitiden/1472-cme-therapieoptionen-bei-hepatitis-c-eine-aktuelle-bestandsaufnahme
 
Noch sind Plätze frei im Kurs für Medizinische Fachassistentinnen und Arzthelferinnen „Suchtmedizinische Versorgung“. Veranstalter ist die OSTDEUTSCHE ARBEITSGEMEINSCHAFT SUCHTMEDIZIN in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Sachsen-Anhalt. Die bisherigen AbsolventInnen haben das Curriculum gut bewertet.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/verschiedenes/1029-fortbildungscurriculum-fuer-medizinische-fachassistentinnen-und-arzthelferinnen-suchtmedizinische-versorgung-in-zusammenarbeit-mit-der-aerztekammer-sachsen-anhalt 
 
FORUM SUBSTITUTIONSPRAXIS verlinkt vorzugsweise Fachtexte mit freiem Zugang / open access. Aus gutem Grund: Die Fachverlage haben mit ihren Preisen den Zugang zur Fachliteratur für Ärzte ohne institutionelle Abonnements verbaut – wer will schon 30 Dollar und mehr für ein paar Seiten ausgeben, die vor zehn Jahren publiziert wurden. Nun hat Elsevier den Bogen völlig überspannt, findet die Max-Planck-Gesellschaft im Namen der Allianz der Wissenschaftsorganisationen.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/wirtschaft/legal/1490-lizenz-angebot-von-elsevier-widerspricht-open-access-und-fairen-preisen-fuer-wissenschaftliches-publizieren
 
Opgelet! Prägnant, praxisorientiert, niederländisch:
Het Somatisch Onderzoek bij Opiaatverslaving (SOO)
Een praktische handreiking voor artsen, verpleegkundig specialisten en physician assistents
Deze handreiking bevat een format dat door artsen, verpleegkundig specialisten en physician assistants gebruikt kan worden als basis voor het somatisch onderzoek bij patiënten met een opiaatverslaving. Het SOO werd ontwikkeld door het Netwerk Infectieziekten & Harm Reduction. (2016, Trimbos-instituut, Utrecht, Niederlande)
http://www.forum-substitutionspraxis.de/richt-und-leitlinien/international/1655-niederlande-het-somatisch-onderzoek-bij-opiaatverslaving-soo
 
Die Weltkommission für Drogenpolitik hat ihren Report von 2016 kürzlich auch auf Deutsch veröffentlicht: DROGENPOLITIKREFORM: EIN NEUES VERSTÄNDNIS VON ENTKRIMINALISIERUNG
http://www.forum-substitutionspraxis.de/newpolitik/international/1476-drogenpolitikreform-ein-neues-verstaendnis-von-entkriminalisierung
 
Begriffe wie Junkie, Ersatzdroge, Entgiftung, Methadonprogramm u.a. haben einen diskriminierenden Ton. In englischsprachigen Ländern gibt es ähnliche Beispiele. In den USA hat Michael Botticelli, Obamas Drogenbeauftragter, im Januar bundesweit gültige Sprachregelungen erlassen. Diese beruhen auf Konsultationen mit Fachverbänden und Patientengruppen.
http://www.forum-substitutionspraxis.de/stigma-menschenrechte/international/1648-usa-new-document-how-the-words-we-use-can-support-people-on-the-path-to-recovery
 
Die Meldungen bei FORUM SUBSTITUTIONSPRAXIS werden laufend aktualisiert und archiviert, schauen Sie also gern zwischendurch mal rein. Und empfehlen Sie uns weiter.
 
Die nächste Ausgabe erscheint am 8.März 2017. Und von da an immer am zweiten Mittwoch im Monat, wenn Monatstätigkeiten und Quartalsabrechnungen abgeschlossen sind. Die richtige Zeit für eine Fortbildung im Netz.
 
Viel Spaß beim Lesen!
 
Hans-Günter Meyer-Thompson
- Redakteur -
 - - -
Kein Interesse an Z51.83G? Abmeldung